Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach DSGVO

Schon immer verstehen wir es als Teil unserer Verantwortung, die uns anvertrauten Informationen und Daten sicher zu verarbeiten und zu schützen. Das bezieht sich selbstverständlich auch auf personenbezogene Daten (z. B. Patientendaten), die wir in Ihrem Auftrag bei der Analyse der individuelle Bakterienbelastung mit micro-IDent® bzw. micro-IDent®plus oder des genetisch bedingten Entzündungsrisikos mit GenoType IL-1 in unserem Servicelabor verarbeiten.

Ein Vertrag wird mit einem Stift unterzeichnet

Gemäß den Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) handelt es sich dabei um eine Auftragsverarbeitung. Dies erfordert den Abschluss eines Vertrages, der den Anforderungen des Art. 28 Abs. 3 der DSGVO entspricht.

Unser Service für Sie

Wir stellen Ihnen als Auftraggeber einen solchen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AV-Vertrag) zur Verfügung. Dieser konkretisiert die datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen und schafft Rechtssicherheit. Fordern Sie gleich per E-Mail an info@micro-IDent.de unter Nennung Ihrer Kundennummer diesen AV-Vertrag an.