Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogener Daten anlässlich des Besuches unserer Internetseite ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir schützen Ihre Privatsphäre und Ihre privaten Daten. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen sowie den anwendbaren Datenschutzregeln, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung, der ePrivacy-Verordnung, dem Bundesdatenschutzgesetz sowie dem Telemediengesetz.

In diesen Datenschutzbestimmungen wird geregelt, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, verarbeiten und nutzen. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Ausführungen sorgfältig durchzulesen.

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1)   Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2)   Verantwortlicher gem. Art.4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist Hain Lifescience GmbH, Hardwiesenstraße 1, 72147 Nehren, info.mdx.de@bruker.com (siehe unser Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

datenschutz süd GmbH
Wörthstraße 15
97082 Würzburg
Tel.: +49 931 30 49 76 – 0
Fax: +49 931 30 49 76 – 10
E-Mail: office@datenschutz-sued.de
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de

(3)   Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Praxisname, Ihr Name, ggf. die Postanschrift, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4)   Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1)   Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2)   Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3)   Einsatz von Cookies:

a)      Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c).

b)      Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c)      Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d)     Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1)   Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2)   Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3)   Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

§ 5 Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1)   Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Über Ihren Widerruf können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: Hain Lifescience GmbH, Hardwiesenstraße 1, 72147 Nehren, Telefon: +49 (0) 74 73- 94 51- 0, Telefax: +49 (0) 74 73- 94 51- 31, E-Mail: info.mdx.de@bruker.com.

§ 6 Veranstaltungsbuchung und Bestellung Testsysteme

(1) Wenn Sie unsere Testsysteme bestellen möchten oder sich für unsere Veranstaltungen anmelden, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung und/oder Anmeldung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung und/oder Anmeldung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

(2) Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen.

(3) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

§ 7 Nutzung von My micro-IDent

(1)   Soweit Sie My micro-IDent unseren Kundenbereich nutzen möchten, müssen Sie sich mittels Angabe der übergebenen Zugangsdaten anmelden. Sie haben nach der ersten Anmeldung jederzeit die Möglichkeit dort das Passwort selbst zu ändern.

(2)   Wenn Sie unser Portal nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Reichweitenanalyse

§ 8  Einsatz von Google Analytics

(1)   Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Darüber hinaus nutzt Google diese Information auch selbst.

(2)   Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3)   Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Schließlich können Sie ein sog. Opt-Out-Cookie implementieren: Google Analytics deaktivieren
Dies ist insbesondere bei der mobilen Nutzung unserer Website notwendig.

(4)   Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5)   Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(6)   Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, und Übersicht zum Datenschutz sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

§ 9 Einsatz von Vimeo

(1)  Zur Darstellung von Videos setzen wir auf unserer Internetseite „Vimeo“ ein. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Vimeo, LL C, 555 West 18 th Street, New York, New York 10011, USA, nachfolgend nur „Vimeo“ genannt, ein. Teilweise erfolgt die Verarbeitung der Nutzerdaten auf Servern von Vimeo in den USA. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) garantiert Vimeo aber, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

(2) Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts. Besuchen Sie eine Seite unseres Internetauftritts, in die ein Video eingebettet ist, wird zur Darstellung des Videos eine Verbindung zu den Servern von Vimeo in den USA hergestellt. Aus technischen Gründen ist es dabei notwendig, dass Vimeo Ihre IP – Adresse verarbeitet. Daneben werden aber auch Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer Internetseiten erfasst.

(3) Sollten Sie gleichzeitig bei Vimeo eingeloggt sein, während Sie eine unserer Internetseiten besuchen, in die ein Vimeo-Video eingebettet ist, weist Vimeo die so gesammelten Informationen womöglich Ihrem dortigen persönlichen Nutzerkonto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Vimeo ausloggen oder Ihr Nutzerkonto bei Vimeo entsprechend konfigurieren.

(4) Zum Zwecke der Funktionalität und Nutzungsanalyse setzt Vimeo den Webanalysedienst Google Analytics ein. Durch Google Analytics werden Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert und Informationen über die Benutzung unserer Internetseiten, in die ein Vimeo- Video eingebettet ist, an Google übersandt. Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google diese Informationen in den USA verarbeitet.

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“.

(5) Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts und in dem berechtigten Interesse von Vimeo , das Nutzerverhalten statistisch zu Optimierungs- und Marketingzwecken zu analysieren.

(6) Vimeo bietet unter

https://vimeo.com/privacy

weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten sowie zu Ihren Rechten und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre an.

§ 10 Newsletter Fortbildungen

(1) Wenn Sie sich auf unserer Webseite für unseren Newsletter anmelden, informieren wir Sie per E-Mail über aktuelle Termine und Neuigkeiten rund um unsere zahnärztlichen Fortbildungen. Dies umfasst sowohl unsere Fortbildungen vor Ort, also auch unsere Online-Fortbildungen.

(2) Für die Versendung unserer Newsletter verwenden wir den Anbieter CleverReach (CleverReach GmbH & Co. KG, //CRASH Building, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, Deutschland). Dabei handelt es sich um einen Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen für den Bezug unseres Newsletters eingegebenen Daten werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Bei CleverReach handelt es sich um einen sogenannten Auftragsverarbeiter. Wir haben gemäß Art. 28 DSGVO mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

(3) Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Darüber hinaus speichern wir Ihren Namen und Ihre Anrede, um Sie als Empfänger unseres Newsletters persönlich ansprechen zu können. Weitere Angaben können Sie uns gerne freiwillig zur Verfügung stellen. Die gespeicherten Daten verwenden wir ausschließlich für die Versendung unserer Newsletter und geben sie nicht an Dritte weiter. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie jedoch jederzeit widerrufen können. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

(4) Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Newsletterformular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es besteht ein berechtigtes Interesse unsererseits an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

(5) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter setzen wir bzw. CleverReach ein sogenanntes Double-Opt-In-Verfahren ein. Das bedeutet, dass Sie nach der Eingabe Ihrer Daten in das Newsletterformular auf unserer Webseite eine E-Mail erhalten, die einen Bestätigungslink enthält. Durch Klicken dieses Links bestätigen Sie Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter. Tun Sie das nicht, werden Ihre Daten nicht in die Verteilerliste unseres Newsletters eingetragen. Alle nicht bestätigten Anmeldungen werden automatisch nach einer Woche gelöscht. Um nachweisen zu können, dass der Anmeldeprozess den gesetzlichen Vorgaben für den Newsletterversand entspricht, werden sowohl Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt als auch die IP-Adresse gespeichert.

(6) Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten, die Sie uns bzw. CleverReach zum Zwecke des Bezugs unseres Newsletters übermittelt haben, jederzeit widerrufen. Dazu finden Sie am Ende jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link, mit dessen Hilfe Sie sich von unserem Newsletter abmelden können, oder Sie schreiben eine E-Mail an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse. Nach der Abmeldung von unserem Newsletter werden Ihre bei uns bzw. CleverReach gespeicherten Daten gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben von diesem Widerruf unberührt. Eine Ausnahme bei der Löschung Ihrer Daten besteht bei den Double-Opt-In-Informationen. Diese werden in einer sogenannten Blacklist gespeichert. Dabei handelt es sich um eine Sperrliste, mit deren Hilfe wir bzw. CleverReach sicherstellen, dass Sie nach Ihrer Abmeldung zukünftig keine Newsletternachrichten mehr erhalten, wir aber eine ehemals bestehende Einwilligung Ihrerseits zum Empfang unseres Newsletters nachweisen können. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diese Zwecke verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Das Führen einer Blacklist dient unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) des Nachweises der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben für den Newsletterversand.

(7) Über CleverReach haben wir die Möglichkeit, den Erfolg unserer versendeten Newsletter zu messen und zu bewerten. Im Rahmen dieser Erfolgsmessung wird u.a. analysiert, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben, wann die Newsletternachricht geöffnet wurde und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. In den Reports werden die Daten der öffnenden und klickenden Empfänger anonymisiert dargestellt. Außerdem ist die Erhebung und Verarbeitung vollständiger IP-Adressen und Cookies unterbunden. Denn es ist nicht in unserem Interesse, einzelne Nutzer zu beobachten. Vielmehr helfen uns die Erfolgsmessungen dabei, das Leseverhalten und die Interessen unserer Newsletterempfänger im Allgemeinen zu erkennen und unsere Newsletterinhalte darauf abzustimmen. Leider ist ein separater Widerruf der Erfolgsmessung nicht möglich. Wenn Sie keine Erfolgsmessung durch uns bzw. CleverReach wünschen, müssen Sie sich vom Newsletter abmelden bzw. insgesamt widerrufen.