Auf einen Blick: Markerkeimdiagnostik mit micro-IDent® und micro-IDent®plus

Parodontitis und Periimplantitis sind Infektionskrankheiten, die auf eine spezielle Gruppe von Bakterien zurückzuführen sind. Diese Markerkeime zerstören aktiv parodontales Weich- und Knochengewebe, führen zu massiven Entzündungsreaktionen und letztlich zum Verlust natürlicher Zähne und Implantate. Für eine langfristig erfolgreiche Therapie ist eine gezielte Bekämpfung dieser Bakterien von entscheidender Bedeutung.


Markerkeimanalysen mit micro-IDent® und micro-IDent®plus geben Auskunft über Vorkommen und Konzentration von 5 bzw. 11 parodontopathogenen Spezies und deren Zugehörigkeit zu „Bakterienkomplexen“. Die Testergebnisse sind die optimale Grundlage für eine individualisierte Therapieplanung. Sie ermöglichen die Auswahl adjuvanter Antibiotika ebenso wie die Festlegung sinnvoller Recall-Intervalle und die Dokumentation Ihres Behandlungserfolges.

Vorteile von Markerkeimanalysen mit micro-IDent® und micro-IDent®plus

  • Hochspezifische und -sensitive, semi-quantitative Bestimmung relevanter Markerkeime zur Optimierung von Behandlungsstrategie und Recall
  • Validiertes und geprüftes Testverfahren in mehr als 40 Studien und publizierten Veröffentlichungen
  • Validierung durch Forsyth-Institute (Boston, USA) bei Vergleich zu Checkerboard DNA/DNA-Hybridisierung 
  • Kenntnis des Erregerspektrums ermöglicht die Wahl des richtigen Antibiotikums und sichert eine hohe Therapieerfolgsquote
  • Kontrolluntersuchungen dokumentieren den Behandlungserfolg
  • Untersuchungen im Recall erlauben die Früherkennung von Rezidiven
  • Risikoeinschätzung vor aufwändigen Sanierungen schützt vor Implantatverlusten
  • Kostenfreie Probenentnahmesets und  kostenfreier Probenversand

Indikationen für Markerkeimanalysen

  • Bei PA mit Taschentiefe > 4 mm (trotz optimaler Mundhygiene)
  • Bei refraktärer, therapieresistenter Erwachsenen-PA
  • Bei akuter, rasch verlaufender PA
  • Bei Periimplantitis und vor Implantationen
  • Bei regenerativer Therapie

Das Testergebnis dient somit

  • als Entscheidungshilfe für die Behandlungsstrategie
  • zur Auswahl eines geeigneten Antibiotikums
  • zur Dokumentation des Behandlungserfolges
  • zur Früherkennung von Reinfektionen im Recall
  • zur Risikoabschätzung vor Implantationen
  • zur Infektionskontrolle vor regenerativer Therapie

Entdecken Sie die Vorteile moderner Diagnostik. Sie werden überrascht sein, wie einfach, schnell und sicher Erfolg sein kann!